Sony SmartBand Talk SWR 30

Sony SmartBand Talk SWR 30© Sony

Der Sony Smart Band Talk SWR 30: Ermöglicht ständige Erreichbarkeit auch beim Sport

Der Hersteller Sony schafft es, sich mit seinem Sony SmartBand Talk SWR 30 vor allem durch die Möglichkeit mit ihm telefonieren zu können sich deutlich von der Konkurrenz abheben zu können. Doch gleicht diese Funktion den fehlenden Pulsmesser und einen hohen Preis problemlos wieder aus?

Das kann der SmartBand Talk SWR 30

Werbung
Der Fitnesstracker von Sony wartet mit einem 1,4 Zoll großen Display auf. Auf diesem können Benachrichtigung, ebenso wie Anrufe, welche auf dem Smartphone zugegangen sind eingesehen werden. Wie bereits angesprochen verfügt der Sony SmartBand Talk SWR 30 über eine Telefoniefunktion. Es ist somit möglich per Fitnessarmband Anrufe anzunehmen oder selbst zu tätigen. Damit muss auch während des Sports nicht auf eine unkomplizierte Kommunikation verzichtet werden.

Ausgerüstet mit einem Mikrophon und einem Lautsprecher kann der Sony SmartBand Talk SWR 30 dabei auch durchaus in Sachen Sound- und Sprachqualität überzeugen. Aber auch die eigentlichen Funktionen eines Fitnessarmbands können durch die Nutzung der beiden seitlichen Knöpfe bedient werden. Hier kann der Fitnessfortschritt eingesehen oder der Mediaplayer bedient werden. Verbunden werden kann der Sony SmartBand Talk SWR 30 außerdem mit einer passenden App. Hier lassen sich, unter anderem die verbrauchten Kalorien, ebenso wie die Analyse des eigenen Schlafs einsehen.

Seine Stärken und Schwächen

Nachteilig, vor allem im Vergleich mit den Konkurrenzprodukten aus dem gleichen Preissegment erweist sich jedoch die Akkulaufzeit. Bereits nach durchschnittlich drei Tagen muss dieses Fitnessarmband aufgeladen werden. Auch die nicht vorhandene Hintergrundbeleuchtung erschwert das Ablesen.

Positiv fällt jedoch auf, dass der Sony SmartBand Talk SWR 30 wasserdicht ist und somit auch bei Wassersportarten problemlos getragen werden kann. Außerdem lässt sich dieses Firnessarmband individuell anpassen, da das Armband in unterschiedlichen Farben gekauft werden kann.

Außerdem überzeugt der Sony SmartBand Talk SWR 30 durch seine genauen Messungen, welche etwa bei der Schrittzählerfunktion nicht ganz unwichtig sind, um möglichst genaue Daten zu erhalten.

Werbung
Die bereits angesprochene App nennt sich Lifelog- App und ermöglicht es, mit schön gestalteten Zusatzfeatures einen guten Überblick über die eigenen sportlichen Leistungen zu vermitteln. Die Bedienung zeigt sich dabei als ausgesprochen einfach, da die App recht übersichtlich gestaltet wurde.

Fazit

Damit lässt sich zum Sony SmartBand Talk SWR 30 ein positives Gesamtergebnis festhalten. Besonders durch die Telefoniefunktion hebt sich dieses Fitnessarmband deutlich von vergleichbaren Produkten ab. Wer demnach Wert auf eine ständige Erreichbarkeit legt wird mit diesem Produkt sehr zufrieden sein. Nach einem Pulsmesser, der für sportliche Aktivitäten nicht ganz unwichtig ist suchen Nutzer jedoch vergeblich. Auch eine kurze Akkulaufzeit macht sich negativ bemerkbar.