Withings Puls OX Testbericht

Withings Puls OXFoto: Withings

Der Withings Puls OX ist ein Fitnesstracker, der sich nicht nur durch sein Äußeres deutlich von den Konkurrenzprodukten unterscheidet. Denn er bietet sowohl die Möglichkeit den eigenen Puls, als auch den Blutsauerstoffgehalt zu messen.

Werbung
Doch wie gut schlägt sich das Produkt bei der Auswertung der gesammelten Daten und bei der sportlichen Betätigung?

Die Ausstattung

Um den Fitnesstracker vollständig einsatzbereit zu machen, benötigt der Benutzer das Armband, einen Gürtelclip und ein USB- Ladekabel. Der Tracker erhält seine Daten aus den Ergebnissen der Messeinheit. Diese wird in das Armband eingeschoben. Die Messeinheit misst den Herzschlag und den Blutsauerstoffspiegel. Daneben werden auch die üblichen Funktionen eines solchen Fitnesstrackers erfüllt. Demnach kann der Withings Puls OX auch die zurückgelegte Distanz messen, ebenso wie die verbrauchten Kalorien, die Uhrzeit, das Datum und sogar die Höhenmeter anzeigen. Somit lässt der Withings Puls OX eigentlich keine Wünsche offen. Im Gegensatz zu vielen anderen Produkten der Konkurrenz kann dieser Fitnesstracker jedoch auch die nächtliche Aktivität messen und somit Aussagen über das Schlafverhalten treffen.

Die Benutzung

Um den Withings Puls OX nutzen zu können muss er zunächst mit dem mitgelieferten USB-Kabel aufgeladen werden. Dies ist an jedem Rechner oder PC möglich und sollte deshalb nicht für Schwierigkeiten sorgen. Der Tracker benötigt eine App namens Health Mate, mit der er sich per Bluetooth verbindet. Sehr positiv fällt außerdem auf, dass diese App, wenn sie gestartet wird Auskunft darüber gibt, wie der Withings Puls OX richtig benutzt wird.

Withings Puls OX App

Foto: Withings

Die Auswertungsmöglichkeiten

Die gesammelten Daten des Trackers möchte der Träger normalerweise im Nachhinein meist noch einmal durchgehen. So können Verbesserungen, ebenso wie ein Leistungsabfall besser lokalisiert und analysiert werden. Dazu bieten sich bei dem Puls OX gleich mehrere Möglichkeiten.
Zum einen ist dies durch die entsprechende App möglich. Natürlich kann der Benutzer hier auch seine bisher gesammelten Daten einsehen. Dies funktioniert außerdem überraschend gut, da der Hersteller hier an eine so genannte Timeline gedacht hat. Diese liefert einen chronologischen Überblick über die letzen Aktivitäten des Benutzers. In einzelnen Kacheln angeordnet, ist diese Darstellung außerdem sehr übersichtlich geraten.
Wer die App dennoch, zum Studieren der Daten zu unpraktisch findet, der kann das entsprechende Internetportal von Health Mate nutzen. Auch hier finden sich die gesammelten Daten des eigenen Geräts. Diese Daten lassen sich auch exportieren oder problemlos ausdrucken. Deshalb überzeugt auch diese Möglichkeit.

Das kann der Withings Puls OX

Wie bereits angesprochen verfügt der Puls OX über eine Schlafanalyse. Im Menü wird dabei kurz vor dem Schlafen einfach das entsprechende Symbol angeklickt und bestätigt. Der Fitnesstracker muss dazu natürlich auch über Nacht am Handgelenk getragen werden. Das Gummiarmband sorgt jedoch dafür, dass auch das Tragen über Nacht als sehr komfortabel empfunden wird.
Die Messung des Blutsauerstoffs und des Puls erfolgt über eine Photozelle. Diese ist dafür auf der Rückseite des Fitnesstrackers platziert worden. Dazu wird der Finger auf eine LED-Lampe gehalten und die Photozelle vermisst zeitgleich die Adern am Handgelenk. Dies kann jedoch nur funktionieren, wenn die Messeinheit dafür entnommen wird. Dadurch ist diese Funktion bei einem Training kaum nutzbar.
Natürlich muss der Pulse Ox auch beim Sport einen guten Eindruck machen, da dies schließlich seine Hautanwendung ist. Hier ist aufgefallen, dass die gemessenen Ergebnisse teilweise leicht ungenau waren. Eine Motivation, sich durch den Fitnesstracker mehr zu bewegen und dadurch gesünder zu leben, kann er jedoch trotzdem darstellen.

Kompatibilität und weitere Eigenschaften

Der Fitness Tracker ist kompatibel mit:

Werbung

  • allen Android Smartphones ab 4.0 und höher
  • iOS ab 7 und höher

Das Withings Puls OX ist in Blau und Schwarz erhältlich und die Akkulaufzeit beträgt bis zu 2 Wochen.

Zusammenfassendes Fazit

Der Pulse Ox fällt vor allem die einfache Benutzung der App, die gute Software und die unterschiedlichen Möglichkeiten, die gesammelten Daten abzurufen positiv auf. Die Puls- und Blutsauerstoffmessung konnten ebenso, wie der Nachtmodus überzeugen. Einzig bei der Distanzmessung kann es bei diesem Produkt zu leichten Abweichungen kommen, welche für sehr ambitionierte Sportler störend sein könnten.

Withings Pulse O2, Tracker von Aktivität, Schlaf, Herzschlag, SPO2 für iOS und Android, Schwarz

Withings Pulse O2, Tracker von Aktivität, Schlaf, Herzschlag, SPO2 für iOS und Android, Schwarz
7.98

DESIGN UND VERARBEITUNG

9/10

    AUSSTATTUNG UND FUNKTION

    7/10

      AKKU LAUFZEIT

      9/10

        KOMPATIBILITÄT/ZUBEHÖR

        9/10

          PREIS/LEISTUNG

          8/10

            Vorteile

            • - Integrierter Pulsmesser
            • - Kompatibel mit iOS und Android

            Nachteile

            • - Nicht wasserdicht